AmiBlitz³

Normale Version: Interview mit Marco Möring (AmiBlitz³)
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
01.04.2016 Interview mit Marco Möring (AmiBlitz³)
In der April BoingsWorld Episode 74 hat Boingmax und McFly ein Interview mit Marco Möring über AmiBlitz3 gemacht.
Im Interview gibt Marco eine Einschätzung, ob AmiBlitz für Einsteiger, Fortgeschrittene oder auch Profis eine geeignete Programmiersprache ist.

[ATTACHMENT NOT FOUND]

Ich hör grad mal rein was die Jungs da so vertellt haben. Big Grin
Ein Foto von dem sonst so scheuen Blackbird ;-)
Schönes Interview, auch wenn ich mich an der ein oder anderen Stelle am Stuhl festhalten musste.
Es steht dir frei es besser zu machen....

Oder noch besser, stell die Stuhlfesthaltedinge einfach klar, damit die Nachwelt nicht ständig Stühle halten muss...

PS:
Ich selbst habe die Endfassung noch gar nicht gehört, war eigentlich nur eine lockere Plauderei mit dem Ergebniss eines Interviews
Ich bin ja nicht eingeladen worden ;-)

Aber manche Aussagen stimmen so nicht, z.B. über C/C++.
Ich fand es ok. Blackbird ist halt Hobby-Programmierer und eingefleischter Basic-User, das würde ich ihm nicht als Schenkelklopfer anhängen. Allerdings hätte er sich besser vorbereiten können, bspw. indem er sich vorher nochmal genau die Seite anschaut Wink Wink
Der Wanderer schrieb:Ich bin ja nicht eingeladen worden ;-)

....

Stehst aber mit auf der "Wunschliste der Interviewpartner" Wink